Ist mein Internet schnell genug?

in der heutigen Zeit hat jeder mit Netzwerken zu tun. Vielen ist das gar nicht bewusst. Das Internet ist ein Netzwerk, genauso auch zum Beispiel Mobilfunkdienste, über die wir mit unserem Smartphone telefonieren. Aber auch zu Hause haben die meisten ein kleines Netzwerk am heimischen Anschluss. Wenn oftmals auch nur in der einfachen Struktur, dass man mit seinem Smartphone das eigene WLAN nutzt.
Viele Probleme bei der Nutzung von Netzwerken treten dadurch auf, dass man die zur Verfügung stehende Leistung nicht berücksichtigt.

Was ist Bandbreite/Datenübertragungsrate?

Wie schnell eine Netzwerkverbindung (Kabel, DSL, Mobilfunk, WLAN, etc.) Daten überträgt wird in der Einheit Bits/Sekunde angegeben. Damit bezeichnet man die Datenübertragungsrate bzw. Bandbreite.
Um nicht mit grossen Zahlen hantieren zu müssen, fasst man diese Angabe mit einer Vorsilbe zusammen. So wie wir es zum Beispiel bei Gewichten kennen, bei denen wir durch 1000 teilen um von Gramm dann Kilogramm zu erhalten, gibt es bei der Datenübertragungsrate die Unterteilung in Kilobit, Megabit, Gigabit. Dabei sind dann 1000 Kilobit gleich 1 Megabit, 1000 Megabit gleich 1 Gigabit.

Bandbreite des Internetanschlusses

Ein aktuell üblicher Wert für einen DSL-Anschluss liegt zwischen 25 – 100 Megabit. Leider gibt es in Deutschland noch viele Anschlüsse die nicht mal diese 25Megabit liefern. Wobei es Anbieter gibt, die mit ihren Werbeversprechen dem Kunden sogar Anschlüsse mit 1000Megabit anbieten. Hört sich gut und auch nach viel an….wenn es denn wirklich zur Verfügung steht. Leider kommt es oft vor, dass man zwar 1000Megabit bestellt hat, einem aber diese Bandbreite nicht geliefert wird. Es gibt einen einfachen Weg um seinen eigenen Anschluss zu testen. Auf der Webseite https://www.speedtest.net haben Sie die Möglichkeit die Geschwindigkeit ihres Anschlusses zu testen. Achten Sie aber bitte darauf, dass Sie nicht über WLAN mit dem Internet verbunden sind, da so das Ergebnis verfälscht wird.

Welche Bandbreite brauche ich?

Für die üblichen Aktivitäten im Internet wie zum Beispiel einfaches Webseiten betrachten, Mails versenden, etc. reicht ein Anschluss mit 25Megabit durchaus. Doch sobald über den Anschluss bandbreitenlastige Dienste wie Internettelefonie, Videokonferenzen oder Fernsehen über Internet genutzt werden kann es durchaus eng werden. Ähnliches gilt auch wenn mehrere Geräte zeitgleich denselben Internetanschluss nutzen.
Welche Bandbreite man also benötigt, hängt stark von den eigenen Anforderungen ab. Grundsätzlich gilt, dass eine höhere Bandbreite besser ist. Allerdings kosten schnellere Anschlüsse auch mehr….wenn sie denn auch an der gewünschten Adresse zur Verfügung stehen.

Kommentar verfassen